Ich möchte mich bedanken …

… bei meinen treuen Leserinnen und Lesern, die mir genau sagen, wenn ich etwas falsch gemacht habe.

… bei meiner Lektorin im Midnight Verlag, die mir ebenfalls genauestens auf die Finger schaut und mir gegebenenfalls auch gehörig die Meinung sagt.

… bei meinem Wirt Günther Schranz in Wald im Pinzgau, von dem ich so manchen guten Rat und gute Hilfeleistung bekomme.

… bei allen Einwohnern von Krimml, Wald im Pinzgau (hier vor allem dem Bürgermeister und dem Leiter des Fremdenverkehrsbüros), den Einwohnern von Zell am See, den Beamten der Neukirchner Polizeistation (hier vor allem Herrn Hutter, den ich auch in manchem meiner Krimis verewigt habe), den Einwohnern von Mittersill

und nicht zuletzt bei MMag. Eveline Bimminger, der Leiterin des Salzburger Bauernherbstes, der ich so manche neue Erfahrung verdanke.

Selbstverständlich auch bei Herrn Leo Bauernberger MBA, dem Geschäftsführer der SalzburgerLand GmbH.