Hofrat Gmeiner

 

Hofrat Gmeiner

Der Hofrat ist der direkte Vorgesetzte Martins. Er lässt dies aber nie heraus hängen, sondern geht eher kulant mit seinen Beamten um. So auch mit Martin. Er war es auch, der Martin ermöglichte weiterzuarbeiten, als dieser psychisch schwer angeschlagen war. Schließlich gab er sich auch die Schuld an Martins Frau Leni. Damals hatte er Martin zu einem Einsatz geschickt, obwohl er wusste, dass Martin mit seiner Frau eine Wallfahrt machen wollte. Bei dieser Wallfahrt, die Leni damals ohne Martin ging, verunglückte sie tödlich. Gmeiner war es auch, der Moritz zum Geburtstag den kleinen Dackel Leopold von der Praterwiese schenkte.